Logische Verknüpfungen

Der letzte Teil zum Thema Kontrollstrukturen. *juhuu*

Es können auch mehrere Ausdrücke und Vergleiche gleichzeitig geprüft werden. Ein Beispiel: Wir möchten das eine Ausgabe gemacht wird, wenn zwei unabhängige Ausdrücke wahr sind.

<?PHP

$zahl 
3;
$name  'Mike';

if  (
$zahl  ==  3)  {

    if  (
$name  ==  'Mike')  {

          echo 
'Zahl  ist  3  und  Name  ist  Mike';

    }

}

?>

Wir möchten also nur dann eine Ausgabe, wenn die Variabel $zahl gleich 3 beträgt, UND die Variabel $name den Text "Mike" enthält. Die Prüfungen sind ineinander verschachtelt, also nur wenn die Zahl stimmte, wird auch geprüft ob der Name stimmt.

Das geht auch anders, mit einer "logischen Verknüpfung", dem "AND".

<?PHP

$zahl 
3;
$name  'Mike';

if  (
$zahl  ==  AND  $name  ==  'Mike')  {
          echo 
'Zahl  ist  3  und  Name  ist  Mike';
}

?>

Nur wenn beide Ausdrücke wahr sind, wird die if-Anweisung gestartet.

Oder - OR

Ein weitere wichtige Verknüpfung ist OR, zu deutsch "oder". Diese bewirkt, dass wenn nur ein einziger Ausdruck wahr ist, wird alles wahr.

<?PHP

if  (true  OR  false)  {
    echo 
'Ausgabe  erfolgt,  denn  einer  ist  wahr.';
}

?>

Kombination

Es können auch mehrere logische Verknüpfungen eingesetzt werden. Dabei wird es aber schwieriger den Überblick zu behalten. Es können auch Klammern eingesetzt werden, um bestimmte Abfragen logisch zusammen zu fassen.

<?PHP

if  (false  OR  (true  AND  false))  {
    echo 
'Ausgabe  oder  keine  Ausgabe?';
}

?>