Editoren

Bei der Programmierung ist die Wahl eines guten Editors nicht ganz unerheblich. Es kann zum Beispiel der Windows-interne Notepad verwendet werden, aber dieser ist sehr unpraktisch.

Fähigkeiten eines PHP-Editors

Einige spezielle Anforderungen sollten schon gegeben sein, damit komfortabel programmiert werden kann. Ich werde hier einige Punkte aufzählen, welche ich für essentiell halte.

  • Syntax-Erkennung
    Er beherrscht PHP, und kann anzeigen, sobald ein regulärer Befehl richtig geschrieben wurde. Verschiedene Programmelemente werden mit unterschiedlichen Farben angezeigt. Im Idealfall kann der Editor auch andere Sprachen wie XML, HTML, CSS und JavaScript.
     
  • Zeilennummerierung
    Auf der linken Seite wird die Zeilennummer angegeben.
     
  • Tabs
    Es können bequem und übersichtlich mehrere Dateien gleichzeitg bearbeitet werden.
     
  • Einrückung
    Es kann eine eigene Einrückung für die Verwendung der Tab-Taste definiert werden. Zum Beispiel TAB = 4 Leerzeichen.
    Bei neuen Zeilen ergänzt der Editor automatisch die Einrückung.
     
  • Zeichenformat
    Es ist wichtig das Zeichenformat der Datei zu bestimmen, z.B. UTF-8, ANSI oder ISO 8859-2

Ich selbst verwende PSPad.

Beispiel Syntax-Erkennung

Bei vorhandener Syntax-Erkennung, werden verschiedene Elemente der Sprache in unterschiedlichen Farben dargestellt. Dies vereinfacht die Erkennung beim Lesen oder der Fehlersuche.

<?PHP

$variabel 
'Wert  der  Variabel';

//  Kommentare

//  Folgend  eine  Funktion
round(1.12342);

//  Schleife
for  ($i=1$i  <=  10$i++)  {
    echo 
$i  '<br  />';
}

?>