Wichtige Hinweise

Als erstes möchte ich Ihnen noch zwei Helfer vorstellen. Diesen Code werden sie wohl am meisten verwenden, auch wenn Sie schon Profi sind.

alert

Der Browser erstellt ein Hinweisfenster mit dem Inhalt, welchen Sie der Funktion übergeben haben. Also immer zum Testen von Code-Bereichen, um zu sehen, welche Werte gerade bestimmte Variabeln haben, oder prinzipieel um zu erkennen, ob ein bestimmter Bereich überhaupt bearbeitet wurde. Sobald ein Alert ausgelöst wird, wird die weitere Verarbeitung gestoppt.

alert("TEXT");

console.log

Eleganter ist es, sich alle möglichen Informationen über die JavaScript-Console ausgeben zu lassen. Diese wandelt alles möglich in Text um, und stellt auch Objekte dar, welche dann erforscht werden können (eigenschaften, methoden, prototype, usw.). Weiterhin läuft der Code normal weiter, und wird nicht gestoppt, wie beim alert.

Wie Sie an die Console kommen, verrate ich Ihnen für den Chrome unten.

console.log(VARIABLE);

Browser

Ich empfehle den Chrome. Er bietet umfassende Entwicklertools an, welche bei anderen Browsern, zumindest bei vielen, erst durch Plugins/ Extensions zur Verfügung stehen (Firefox mit FireBug).

Console (und mehr im Chrome):
Menu -> Weitere Tools -> Entwicklertools
oder
STRG + Umschalt + I

Dort angekommen wählen Sie den Reiter Console (wenn nicht eh schon dort).