Schnellkurs

Wie bringen wir nun CSS und HTML zusammen? Es gibt drei Stellen, an denen Du CSS-Eigenschaften deklarieren kannst.

Ich empfehle, immer mit einer externen Datei zu arbeiten!

Wenn über HTML-Befehle gesprochen wird (Tags), werden diese in den meisten CSS-Erklärungen "Element" genannt. Ich werde mich daher auch daran halten.

Externe Datei

Es wird eine Datei erstellt, vozugsweise mit der Dateinamenerweiterung ".css", in welcher wir alles hineinschreiben. Diese Datei muss dann aber in unserem HTML-Dokument geladen werden, dies geschieht mit <link> im <head>.

<html>
   <head>
      <title>Meine Seite</title>
      <link rel="stylesheet" type="text/css" href="styles.css">
   </head>
...
 

Im <head>

Es ist auch möglich die Beschreibungen direkt in den <head> des Dokumentes zu schreiben, zwischen <style> und </style>.

<html>
   <head>
      <title>Meine Seite</title>
      <style>
         CSS hier
      </style>
   </head>
...

An HTML-Befehlen

Weiterhin kann ein Style auch direkt an ein HTML-Element angehangen werden, in dem das Attribut "style" verwendet wird, welches prinzipiell mit allen Elementen genutzt werden kann. Zum Beispiel, wenn der enthaltene Text eines Absatzes eine andere Farbe haben soll.

<html>
   <head>
      <title>Meine Seite</title>
   </head>
   <body>
      <p style="color:blue;">
         Hier steht jetzt Text in blau.
      </p>
   </body>
</html>