Meta-Tags

Es gibt nur drei wichtige zusätzlichen Informationen für den Meta-Bereich einer Webseite!

<html lang="de"> Die Angabe, welche Sprache die Seite enthält, wird nicht mehr über ein Meta-Tag angegeben, sondern kann an jedem Element angehangen werden. In diesem Fall an das <html>, und ist dann für das gesamte Dokument gültig.

<meta charset="UTF-8"> Die Angabe für das verwendete Zeichenformat innerhalb des Dokumentes. In HTML5 als Meta-Tag anzugeben.

<meta name="description" content="xXx"> Grobe Zusammenfassung der Inhalt der Seite, das Thema der gesamten Homepage, etc. (70 Zeichen).

Ein Wort zu SEO

Es gibt vieles, was Du beachten kannst, um Deine Seite für Suchmaschinen zu optimieren. ABER Meta-Tags gehören nicht dazu!

Die Suchmaschinen machen eh was sie wollen. Viele Angaben gehören auch in das Impressum einer Seite.

Ich empfehle auch die offizielle Beschreibung von Google, welche Meta-Tags überhaupt beachtet werden:
support.google.com

<meta name="robots" content="noindex"> Nur interessant, wenn etwas nicht aufgenommen werden soll (z.B. bei doppelten Ausgaben für verschiedene Geräte, Handy, Desktop, etc.).

Es gibt noch "author", "publisher", "copyright" die gerne verwendet werden, wohl aber wenig bis garkeine Bedeutung bei Suchmaschinen haben. Solche Informationen sind für Besucher im Impressum zu finden, bzw. für jene die es mit dem Urheberschutz ernster nehmen wollen, ein zusätzlich Möglichkeit.