PHP-Verbindung

Wie wir in SQL mit einer Datenbank reden, wissen wir jetzt in den Grundzügen. Aber wie bringen wir unser PHP-Programm dazu? Als erstes müssen wir unserem Programm sagen, dass es sich mit einer Datenbank verbinden soll.

<?PHP
//  Zieladresse  zur  Datenbank  (IP-Nr,  URL)
$MYSQL_HOST  'localhost';
//  Benutzername  für  die  Anmeldung
$MYSQL_USER  'root';
//  Passwort  für  die  Anmeldung
$MYSQL_PASS  'password';
//  Name  der  zu  verwendenden  Datenbank
$MYSQL_DB    'datenbankname';

//  Verbindung  herstellen
$db_verbindung  mysql_connect(
   
$MYSQL_HOST,
   
$MYSQL_USER,
   
$MYSQL_PASS
);

//  Der  Verbindung  sagen,  welche  Datenbank  genutzt  werden  soll.
mysql_select_db($MYSQL_DB$db_verbindung);
?>

Sollte die Verbindung nicht möglich sein (Server weg, Zugangsdaten falsch, etc.) gibt "mysql_connect()" false zurück. Dies sollte man abfangen, und eine entsprechende Ausgabe machen, dass die Verbindung zur Zeit nicht möglich ist. Mit "mysql_error()" kann man sich die letzte MySQL-Fehlermeldung geben lassen (String).

Um bei unserem Beispiel zu bleiben mit XAMPP, würde das ganze wie folgt aussehen. Dabei baue ich eine Fehlerausgabe mit ein. Die Funktion "die()" wird ausgeführt, falls die Verbindung nicht klappt. Diese beendet abrupt unser Programm und macht eine Ausgabe, welche innerhalb der Klammern steht.

<?PHP
//  Zieladresse  zur  Datenbank  (IP-Nr,  URL)
$MYSQL_HOST  'localhost';
//  Benutzername  für  die  Anmeldung
$MYSQL_USER  'root';
//  Passwort  für  die  Anmeldung
$MYSQL_PASS  ''//  Passwort  leer,  keins  benötigt
//  Name  der  zu  verwendenden  Datenbank
$MYSQL_DB    'website';

//  Verbindung  herstellen
$db_verbindung  mysql_connect(
   
$MYSQL_HOST,
   
$MYSQL_USER,
   
$MYSQL_PASS
)  or  die(mysql_error());

//  Der  Verbindung  sagen,  welche  Datenbank  genutzt  werden  soll.
mysql_select_db($MYSQL_DB$db_verbindung);
?>